Augenarzt, Dr. ABADI

 
 
 
Erste Hilfe!

 

Verletzung am Auge
Verätzung
Durchbohrende augenverletzung
Blaues Auge
Unfallverhütung

Verletzung am Auge

Bei eingetretener Verletzung sind eine sofortige augenärztliche Untersuchung und Behandlung absolut notwendig. Denn jede Verletzung kann eine durchbohrende Verletzung sein!

Bei folgenden Unfällen ist unverzüglich ein
Augenarzt oder eine Augenklinik aufzusuchen:

  • Verätzung
  • Verbrennung der Hornhaut
  • Plötzliche Sehverschlechterung
  • Jede Verletzung des Auges
  • Entzündung der Hornhaut
    (Symptome: Schmerzen, Sehverschlechterung, rotes Auge, Tränen, Lichtscheue)
  • Verletzungen der Lidkante
  • Verletzungen der Tränenwege (zwischen Nase und Unterlid)

Verätzung

Ätzend, Reizend - Warnschild

Erste Maßnahmen bei Verätzungen, wie zum Beispiel Kalk auf der Baustelle, oder Verbrennung der Hornhaut:

Erste Hilfe bei Verätzung
Foto: ÖRK/Markus Hechenberger

  • den Verletzten hinlegen
  • reichlich mit klarem Wasser oder ersatzweise
    mit Getränken spülen
  • unmittelbar danach den Verletzten zum nächsten Augenarzt oder in eine Augenklinik bringen!

Durchbohrende Augenverletzung

Warndreieck

Erste Maßnahmen bei einer durchbohrenden Augenverletzung z.B. bei einem Verkehrsunfall:

Erste Hilfe - Trockener Verband
Foto: ÖRK/Markus Hechenberger

  • Einen trockenen, sterilen Verband anlegen
  • Keine Salben oder Tropfen verwenden!
  • Das Auge nicht berühren!
  • Eiltransport zum nächsten Augenarzt oder zu einer Augenklinik!

"Blaues Auge"

Blaues Auge

Das sogenannte "Blaue Auge" ist eine Blutung im Lidbereich, das heißt, ein Bluterguss mitt blauer Verfärbung. Oft ist dies die Folge einer Prellung, wie Stoß, Schlag, Tennisball, etc.

Um auszuschließen, dass eine Verletzung im Augeninneren entstand, oder der Boden der Augenhöhle gebrochen ist, muss eine augenärztliche Untersuchung vorgenommen werden!

Erst nach Abklärung durch den Augenarzt, weiß man, ob das "Blaue Auge" eine ernst zu nehmende Verletzung ist!

Unfallverhütung

Schutzbrille-Gebotsschild

Die häufigsten Verletzungen des Auges durch Unfälle geschehen im Berufsleben.

Darum sollten Sie bei folgenden Tätigkeiten unbedingt eine Schutzbrille tragen:

  • beim Schweißen
  • beim Schleifen
  • bei Umgang mit Laser
  • beim Umgang mit Chemikalien
  • bei Steinmetzarbeiten
  • bei Arbeit am offenen Feuer

Kinder fernhalten vor gefährlichen Spielsachen wie
Schere, Pfeilgeschoß, Messer oder sonstigen scharfen Gegenständen!

 

Handala